Logos Partner

Via Sid 24 | 7013 Domat/Ems | T 081 420 50 22 | F 081 420 50 23 | M 079 291 50 10 | info@remove-this.leuzinger-generalbau.ch

Ökologisches Bauen: Heute Materialien und Technologien von morgen verwenden

Die Verantwortung für den Schutz und die Erhaltung unserer Umwelt liegt bei uns  allen – auch beim Hausbau. HARTL HAUS setzt darum seit vielen Jahren auf  ökologische Baustoffe und zukunftsweisende Technologien für die Erzeugung von  Strom und Wärme.

Als Qualitätsführer ist es unsere Pflicht, auch ökologisch branchenweite Meilensteine zu setzen. HARTL HAUS war daher das erste Fertighausunternehmen  Österreichs, das ein zertifiziertes klima:aktiv- Fertighaus mit extrem geringer  Energiekennzahl unter der Verwendung von biologischen Gipsfaserplatten errichtet hat.

Ein weiterer Meilenstein ist unser Fokus auf Nachhaltigkeit – das betrifft nicht nur  die Planung unserer Häuser und die Wahl unserer Baustoffe, sondern auch die  Energieversorgung. HARTL HAUS setzt intensiv auf die Erzeugung von Strom aus  kostenloser Sonnenenergie – und das nicht nur bei den Häusern unserer Kunden!

Auch auf unserem Werksgelände in Echsenbach produzieren wir mit einer 96 kWp großen Photovoltaikanlage rund 15 % (120.000 kWh) unseres eigenen  Strombedarfs. Apropos Strom: Sämtliche Kompressoren in unserem Werk, die den Luftdruck für die unterschiedlichsten Geräte und Maschinen in unserer Produktion liefern, werden seit 2011 zentral gesteuert, um Leerlaufzeiten zu vermeiden, die Effizienz zu erhöhen und damit den Stromverbrauch zu senken. Und beheizt wird das gesamte HARTL HAUS Areal seit 1987 von einer ökologischen,  CO2-neutralen Hackschnitzelheizung, die im Jahr über 1.100 MWh an Wärme leistet und auch als Fernwärmeanlage über 100 Haushalte in der Umgebung versorgt. Schließlich hinterlässt jeder von uns seinen ökologischen Fußabdruck, der im Sinne der nächsten Generationen möglichst klein bleiben sollte.

Wissenswertes zu unserem ökologischen Know-How

 

 

  • Modernster Passivhaus-Standard

 

HARTL HAUS erstellt auf Wunsch gerne ein individuelles Passivhauskonzept, das ganz  auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Grundstück zugeschnitten ist. Die Lage des Gebäudes  sowie die Besonnung sind dabei besonders wichtige Faktoren, die neben vielen  technischen Details beim Hausentwurf zu berücksichtigen sind, um die Heizkosten zu  minimieren und die Wohn- und Lebensqualität in Ihrem Passivhaus zu maximieren.

 

  • Ökologische Baustoffe garantieren
    100 % Behaglichkeit

Die Wand- und Deckenelemente Ihres HARTL HAUSes bestehen nur aus besten und vorwiegend heimischen Hölzern, hochwertiger Mineralwolle und natürlich den  bewährten massiven Gipsfaserplatten von HARTL HAUS. Diese vom  Österreichischen Institut für Baubiologie und -ökologie geprüften Gipsfaserplatten   wirken sich extrem förderlich auf ein gesundes Raumklima aus, weil sie  Luftfeuchtigkeit aufnehmen und wieder an den Wohnraum abgeben können.

 

  • Offen  für die Zukunft – mit modularem Bauprinzip

 

Heute schon an morgen denken, einmal anders: Wenn Sie in 15, 20 oder mehr  Jahren beschließen sollten, mit der nächsten und übernächsten Generation  gemeinsam unter einem Dach zu leben, können Sie sich auf Ihr HARTL HAUS verlassen. Das innovative HARTL HAUS Baukonzept ermöglicht einen einfachen,  kostengünstigen und raschen Zu- oder Umbau.

 

Wichtige Stationen auf dem Weg zum Passivhaus

Die Vorteile eines Passivhauses liegen auf der Hand: langfristig extrem geringe Energiekosten und angenehmes Wohngefühl. Trotzdem sollte man die Entscheidung für ein Passivhaus nicht aus einer Laune heraus treffen, sondern auf der Grundlage handfester Informationen und natürlich aus Überzeugung. Sowie Familie Dangl aus Niederösterreich, die sich im Vorfeld eingehend mit dem Thema beschäftigt hat und mit dem klaren Wunsch zu HARTL HAUS kam, am vorhandenen Grundstück ein modernes Passivhaus zu errichten.

Zum Referenzbericht von Fam. Dangl

 

 

 

[Quelle: www.hartlhaus.at, Frühjahr 2013]

Bauen mit intelligenter Qualität